• Prozessor
  • geschrieben:
  • Lesen Sie: 1196

Kann AMD Ryzen 3 2300X überraschen?

Leser Review: 0 / 5

star ist offlinestar ist offlinestar ist offlinestar ist offlinestar ist offline

Die ersten Messungen erschienen, die Zahlen sprechen für sich.

Die billigeren Versionen der Ryzen 2000-Serie warten noch auf sich selbst, aber sie sind wahrscheinlich kurz vor dem Start, da in den letzten Wochen mehr und mehr Leckagen gemeldet wurden. Gerade jetzt ist das Ryzen 3 2300X in den Vordergrund gerückt, einige interessante Messungen wurden auf der chinesischen ChipHell Seite gemacht.

  • CPU-Z: 509- und 2 020-Punkte
  • Cinebench R15: 690-Punkt

Das Rezept für den ersten Blitz - offenbar in seiner Klasse - ist kein Rezept: Bei seinem Vorgänger erhöhte sich die maximale Taktrate (XFR) um 500 MHz, was bereits als markante Veränderung zu sehen ist. Es scheint, dass sich die zweite Tranche der Zen-Architektur mit der 12 nm-Produktionstechnologie gut anfühlt, so dass der Handlungsspielraum der Ingenieure nach der ersten Generation etwas erweitert wurde. Die oben genannten Punkte bewegen sich auf Core i3 8350K, was es fast so billig macht wie AMDs Lösung.

Ryzen 3 2300x Ryzen 3 2300x 01

Der einzige Fleck des Ryzen 3 2300X ist der Mangel an IGP; In diesem Segment können Sie sich selbst für einen Einkauf entscheiden. Die Lösung ist dann Ryzen 3 2200G, aber es gibt sicherlich eine etwas bescheidenere Geschwindigkeit auf den Prozessorkernen.

Quelle: techpowerup.com